• Mai

    6

    2015
  • 190
  • 0

Rückläufige Kurse in Paris. Raps verliert nochmals. Weizen gibt Kursgewinne der letzten Tage wieder ab.

Rückläufige Kurse in Paris. Raps verliert nochmals. Weizen gibt Kursgewinne der letzten Tage wieder ab.

An der Pariser Börse sind heute größtenteils nur rote Zahlen angesagt. Heute Mittag lag der Weizen bei 215,50 €/t und hat die Gewinne der Vortage wieder abgegeben. Für die alte Ernte gibt es auch diese Woche kaum Geschäfte. Die Mühlen und Kraftfutterwerke sind kaum am Markt und auch Schiffspartien gestalten sich schwierig.
Auch die Preise für die neue Ernte gaben nach. Mühlen am Oberrhein sprachen im Moment von Kursen frei Oberrhein von 5,00 bis 8,00 €/t unter der MATIF. Die Hoffnung auf doch noch steigende Preise sorgt für eine verhaltene Abgabebereitschaft bei den Landwirten. Für die neue Ernte liegt der Roggen ca. 10,00 €/t unter dem B-Weizen.

Der Raps setzt seinen Weg der letzten Tage fort und die Kurse lassen weiter nach. Heute Morgen fielen die Verluste noch deutlicher aus. Mittags lag der Kurs für Raps nur noch bei 351,75 €/t, das ist ein Minus von 5,25 €/t zum Vortag. Mais folgt dem Abwärtstrend. Gegen Mittag lag die Notierung für den Juni bei 184,75 €/t. Somit 1,25 €/t weniger als am Montag. (ae)

LEAVE A COMMENT

You comment will be published within 24 hours.

Cancel reply